Fachkraft (m/w/d) für die Frühförder- und Beratungsstelle in Teilzeit

  • Wirbelwind gGmbH Frühförderung
  • Soziale Berufe (Sonstige)
  • Teilzeit
  • Publiziert: 13.04.2021
  • Publizierung bis: 30.06.2021
scheme imagescheme imagescheme image

Fachkraft (m/w/d) für unsere Frühförder- und Beratungsstelle gesucht!

Die Lebenshilfe Bielefeld bietet individuelle Unterstützung für Menschen mit Behinderung und deren Familien. Unsere Angebote sind vielfältig und immer auf die Bedarfe und die Interessen der Menschen abgestimmt. Dabei begleiten wir Menschen mit Behinderung von Anfang an, von der Kindheit bis ins Alter, auf ihrem Weg in ein weitgehend selbstbestimmtes Leben. In zehn Verbundunternehmen schaffen wir dies gemeinsam mit rund 450 Mitarbeitern.

Die Wirbelwind gGmbH ist Trägerin von Kindertageseinrichtungen, einer Frühförder- und Beratungsstelle sowie einer Sozialpädagogischen Familienhilfe. In all unseren Arbeitsfeldern werden Kinder mit und ohne Förderbedarf betreut/gefördert. Wirbelwind ist Trägerin von sieben Kindertageseinrichtungen, in acht Häusern. Die Frühförder- und Beratungsstelle unterstützt und berät Familien, die ein entwicklungsverzögertes oder ein Kind mit geistiger und/oder körperlicher Beeinträchtigung haben. Durch gezielte Förderung wird die Entwicklung des Kindes in den ersten Lebensjahren begleitet und positiv beeinflusst. 

Zur Ergänzung des Teams unserer Frühförder- und Beratungsstelle suchen wir für den Raum Bielefeld zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung in Teilzeit (20 - 25 Stunden/Woche).

Ihre Aufgaben

  • Förderung von Kindern im ambulanten und mobilen Bereich
  • Durchführung von Diagnoseverfahren: Erstgespräch mit Eltern zur Anamneseerhebung sowie halbstandardisierte Spiel- und Verhaltensbeobachtung in Anlehnung an verschiedene Entwicklungstestverfahren
  • Planung und Durchführung von heilpädagogischen Fördermaßnahmen
  • Familienbezogene Leistungen, wie z. B. Anleitung, Beratung und Begleitung der Eltern bzw. Sorgeberechtigten, Beratung bei der Hilfsmittelversorgung, Information über sozialrechtliche Fragen u. ä
  • Netzwerkarbeit

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung als Ergotherapeut/in, Heil- bzw. Soz.-Päd., Kindheitspädagoge/in, Motopäde/in oder vergleichbare geeignete Qualifikation; einschlägige Zusatzqualifikation (Bobath, systemische Beratung/Therapie o.ä.) ist von Vorteil
  • Berufserfahrung/Erfahrung in der Arbeit mit Kindern mit Behinderung und mit Kindern unter drei Jahren
  • Einfühlsame, respektierende und wertschätzende Haltung gegenüber Kindern und Familien
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität sowie die Fähigkeit zur Selbstreflexion
  • PKW-Führerschein und Fahrzeug erforderlich

Wir bieten

  • Ein offenes Arbeitsklima und abwechslungsreiche Tätigkeitsfelder
  • Eine leistungsgerechte Vergütung inkl. betrieblicher Altersversorgung
  • Kurze Entscheidungswege
  • Eine wertschätzende Kommunikationskultur
  • Kollegialer Austausch und hohe Vernetzung innerhalb der Lebenshilfe
  • Dienstradleasing und vergünstigtes Job-Ticket über moBiel – auch zur privaten Nutzung
  • Rabatte bei namenhaften Partnern in Elektro, Reise, Mode

Wir freuen uns über ihre vollständige Online-Bewerbung über den Button "Jetzt bewerben!"
Für Rückfragen steht Ihnen die unten genannten Ansprechpartner*innen unter den angegebenen Kontaktdaten gerne zur Verfügung.
  • Lena Walter
  • Personalreferentin
  • 0521 44708-313